Liebe(r) Edlinger(innen),

wir als Mitarbeiter der Gemeinde Edling möchten Menschen der sogenannten Risikogruppe, die derzeit soziale Kontakte - somit also auch die Versorgung für sich selbst betreffend - meiden sollten, unsere Hilfe anbieten (auch in Zusammenarbeit mit dem Sozialen Arbeitskreis Edling).

Wenn Sie zu diesem Personenkreis gehören und deshalb derzeit nicht selbst einkaufen möchten und auch keinen in Ihrem familiären Umfeld damit betrauen können, erledigen wir gerne nach unseren Möglichkeiten die notwendigen Einkäufe des täglichen Bedarfs für Sie (zunächst bis 17.04.2020).

Wenden Sie sich deshalb vertrauensvoll an uns, wir versuchen zu helfen.

Ihr Bürgermeister
Matthias Schnetzer


Wenn Sie diese Hilfe in Anspruch nehmen möchten, melden Sie sich bitte unter:

Gemeinde Edling:

☎ 08071/9188-0 (montags bis freitags in der Zeit von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr)E-Mail: edling-poststelle@edling.de

Sozialer Arbeitskreis Edling:

☎ 08071/4885, E-Mail: traudi.frantz@web.de
☎ 08071/1490, E-Mail: schaeferanna.edling@web.de

Wir koordinieren die Einkäufe und sprechen alles Weitere (z. B. die Bezahlung) mit Ihnen persönlich ab.

Gerne nimmt die Gemeinde Edling auch Anregungen von Gemeindebürgern für weitere Hilfsangebote bzw. Ideen hierzu auf. Wir warnen jedoch von einem möglichen Missbrauch durch Dritte. Seien Sie vorsichtig und fragen Sie im Zweifelsfall kritisch nach, wenn Ihnen etwas seltsam vorkommt.

 Zu den Risikogruppen gehören:

  • Ältere Personen ab ca. 65 Jahren
  • Personen mit Grunderkrankungen (z. B. Herz-/Kreislauf, Diabetes, Erkrankungen der Atemwege, Leber-, Nieren- sowie Krebserkrankungen)
  • Personen mit unterdrückten Immunsystem durch Medikamenteneinnahme